Warum Schriftform?

Schriftlicher Vertrag

Mündlicher Vertrag

1.
Beweis-
funktion

  • Die Urkunde kann zum Beweis der Vereinbarung vorgelegt werden.
  • Die Details der Vereinbarung können bewiesen werden.
  • Der Beweis kann nur durch Zeugen geführt werden.
  • Die Feststellung des Inhalts ist abhängig von der Qualität der Auffassungsgabe und der Wiedergabe durch den Zeugen.

2.
Warn-
funktion

  • Die Unterschrift erinnert an die Übernahme der Verantwortung.
  • Der Unterzeichner wird gewarnt, dass er jetzt rechtsverbindlich handelt.
  • Im Gespräch kann leichter eine Zustimmung zu Bedingungen erfolgen, die man bei genauerer Überlegung nicht akzeptiert hätte.

3. Klarstellungs-
funktion

  • Durch die schriftliche Fixierung ist der Wortlaut der Vereinbarung eindeutig.
  • Der Wortlaut der Vereinbarung ist nach Aufnahme- und Erinnerungsvermögen des einzelnen Verhandlungsteilnehmers unterschiedlich.

4.
Kontroll-
funktion

  • Schriftliche Verträge, die vom Entscheider selbst unterschrieben werden, erlauben eine Kontrolle des Inhalts.
  • Mündliche Vereinbarungen bergen die Gefahr nicht autorisierter Übernahme von Verpflichtungen.

 

Sichere Geschäftsbeziehungen erfordern formelle schriftliche Vereinbarungen!