Was ist Mediation?

Zum Begriff der Mediation:

Bedeutung?

Mediation ist ein vertrauliches Verfahren zur Lösung von Konflikten unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Der Mediator ist neutral. Er unterstützt alle Beteiligten gleichermaßen und hilft ihnen, gemeinsam zu gewinnen und nicht zu verlieren („Allparteilichkeit“).

Wie läuft Mediation ab?

Der Mediator ermittelt mit den Beteiligten den Bedarf der Konfliktlösung und hilft, eine Vereinbarung zum Ablauf der Mediation zu schließen. Er sammelt und priorisiert mit den Beteiligten die zu klärenden Themen, stellt zwischen den Beteiligten umfassenden Informationsgleichstand her und sorgt dafür, dass die Beteiligten sich gegenseitig Lösungsangebote machen und diese sachgerecht miteinander verhandeln. Am Ende wird eine Vereinbarung über die Konfliktlösung getroffen.

Was trägt der Mediator bei?

Der Mediator trennt mit den Beteiligten Sachebene und Beziehungsebene. Mit kommunikationspsychologischen Erkenntnissen erkennt er den Konfliktzustand und kann ihn mit den beteiligten Personen aufarbeiten. Machtungleichgewichte zwischen den Beteiligten gleicht der Mediator aus. Die Beziehungsebene wird geklärt und die Sachebene tritt in den Vordergrund. Die beteiligten Personen übernehmen unter Anleitung des Mediators Verantwortung für das Gelingen ihrer Zusammenarbeit oder Beziehung, anstatt die Zusammenarbeit oder Beziehung zu torpedieren. Die Sachthemen und die unterschiedlichen Sichtweisen der Beteiligten dazu werden vom Mediator sichtbar gemacht und geordnet. Damit stärkt der Mediator die Chancen für die Klärung der Beziehung und die mögliche Zusammenarbeit der Konfliktparteien in der Zukunft. Er kann das Zusammenfinden der Beteiligten nachhaltig unterstützen. Er hilft, die bei der Zusammenarbeit oder einfach beim Zusammenleben auftretenden Konflikte zu bewältigen und die vorhandenen Ressourcen für die Beteiligten nutzbar zu machen und zu erhalten, bestenfalls sogar zu erweitern. Er hilft Projektverantwortlichen, strategische Partnerschaften oder Beziehungen im „Meer der Konflikte“ um die „Klippen des Scheiterns“ zu steuern.

Was kann Mediation?

Mediation kann Konflikte für die Zukunft lösen und alle Beteiligten zu Gewinnern machen. Mediation kann vermeiden, dass Verluste und neue Konflikte entstehen. Mediation kann Konfliktaufwand wesentlich reduzieren und damit Kosten sparen.